Abonnementsregelung

REGLEMENT-GROUPFITNESS

 

Kein Vertrag/Keine Kündigung/Gratis Parkplätze!

 

AGB Groupfitness

 

1. Das mit Namen versehene Abo ist bis zum eingetragenen Ablaufdatum gültig. Das Abo kann mehrmals pro Woche verwendet werden (gemäss Angebot Stundenplan).

 

2. Das Abonnement ist auf Verlangen vorzuweisen.

 

3. Bei Unfall/Krankheit (ärztliches Zeugnis!) wird das Abo entsprechend verlängert. Bei Abwesenheit wegen Ferien kann das Abo nicht verlängert werden.

 

4. Schwangerschafts-Abonnemente sind automatisch für die Rückbildung gültig. Das Abo wird während der Zeit des Wochenbettes bis zum Beginn des Rückbildungsturnens verlängert.

 

5. Das Kursgeld muss nach 1 Probelektion bar bezahlt werden. Auf Wunsch versenden wir auch eine Rechnung. Einzelstunden müssen bar bezahlt werden.

Vor Ablauf des Abonnements werden Sie von uns vorgängig schriftlich informiert.

Wird ein Jahresabonnement ohne Unterbruch um weitere 12 Monate verlängert, beträgt der Preis Fr. 670.-.

Wird ein Jahresabo bar bezahlt, werden Fr. 10.- Rabatt angerechnet.

 

6. Die Kinderhüte kostet Fr. 5.- pro Stunde, für eines oder mehrere eigene Kinder (kein Mindestalter). Das 1/2 Jahres Abo kostet Fr. 100.- das Jahresabo Fr. 160.-. Nur Barzahlung möglich.

 

7. Das Abo ist persönlich und nicht übertragbar. Ist das Abo bereits abgelaufen, muss es unverzüglich und ohne Aufforderung durch ein neues ersetzt werden, oder die Stunde muss als Einzelstunde bezahlt werden.

 

9. Angebots-, Stundenplan- u. Preisänderungen sind ausdrücklich jederzeit vorbehalten und berechtigen weder auf Rückerstattung des Kursgeldes noch auf eine Abo-Verlängerung o.ä.!

 

10. Krankenkasse: Wir sind Qualitop-Anerkannt. Sie erhalten von uns eine Quittung für Ihre Krankenkasse für die Rückerstattung. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Kasse, welcher Betrag übernommen wird.

 

 

 

REGLEMENT SQUASH & BADMINTON

 

ALLGEMEINES

 

1.         Bei Verhinderung müssen Court- und Platzreservationen mindestens 24 Stunden im Voraus annulliert werden. Ansonsten werden die Kosten in Rechnung gestellt!

 

2.         Mit der Mitgliedschaft beim  Sportcenter Ost  begleicht das Mitglied die Hälfte einer Court- oder Platzmiete. Für die zweite Hälfte muss der Spielpartner aufkommen. Dies kann entweder in Form eines Einzeleintritts oder durch den Erwerb einer Mitgliedschaft geschehen. Beansprucht ein Mitglied einen Court   oder Platz, so ist dieses in jedem Fall für die Begleichung der zweiten Hälfte der Miete verantwortlich.

 

3.          Jahresabonnemente sind nicht übertragbar.

 

10er-Stempelkarte ist auf eine andere Person übertragbar und ist zeitlich unbeschränkt gültig. 10er-Stempelkarten die nicht mehr benützt werden, können wir nicht auszahlen!

 

In diesem Fall kann die 10-Stempelkarte an eine beliebige Person weitergegeben werden (übertragbar).

 

Bei Krankheit oder Unfall (ab 4 Wochen, ärztliches Zeugnis!) können die Abo’s

(3Monats-,1/2-Jahres-und Jahresabonnemente) nach Rücksprache verlängert werden (maximal2x jährlich).

 

Die 10er-Stempelkarten sind zeitlich unbeschränkt gültig!

  

4.         Kinder unter 16 Jahren dürfen sich nur in Begleitung eines Erwachsenen in den Räumlichkeiten des Sportcenters aufhalten. Zuwiderhandelnde können verzeigt werden. 

 

 

10ER ABO A 45 MIN./PERSON (übertragbar)

 

Günstiger spielen mit einem 10er Abo! Pro Person wird pro Eintritt 1 Feld abgestempelt

(= 2 Felder pro Court/Platz).

 

KOMBI ABO KOMPLETT und SQUBA

 

Das „Kombi-Komplett-Abonnement“  berechtigt ein Mitglied für die gelöste Periode zur unbeschränkten Benützung von Squash und Badminton sowie Gymnastik, Aerobic, TaeBo, Spinning etc. (gemäss Stundenplan), inkl. Wochenende. Das Kombi-Abonnement „SQUBA“ berechtigt ein Mitglied für die gelöste Periode zur unbeschränkten Benützung von Squash und Badminton (inkl. Wochenende).

 

FIXSTUNDE

 

Eine FIX-Stunde (45min.) pro Woche kann auf Wunsch zusätzlich gebucht werden.

(Tarif gem. Preisliste)

 

RACKETMIETE

 

Wer ein Racket mietet, bezahlt den effektiven Mietpreis. Geht ein Racket durch Schuld des/der Mieters/in  kaputt (Bruch des Rahmens etc.), wird das Racket zum Selbstkostenpreis zu Lasten des/der Mieters/in verrechnet. Das Reissen der Bespannung wird weder bei Leihrackets noch bei Testrackets verrechnet. Als Depot verlangen wir eine ID, Pass oder Führerschein.

 

FUNDGEGENSTÄNDE

 

Textile Fundgegenstände wie Shirts, Hosen, Schuhe etc. werden nach 3 Monaten ab Funddatum entsorgt. Schmuck, Uhren, Handys u.s.w. werden an das Fundbüro

           St. Gallen weitergeleitet.

 

 

 

St. Gallen, 2013                                                          Änderungen jederzeit vorbehalten.